Dr. med Renate Murena-Schmidt

All­ge­mein­me­di­zi­ne­rin, Phle­bo­lo­gin

Nach dem Stu­di­um der Human­me­di­zin in Köln, Wien und Oxford, Abschluss und Pro­mo­ti­on 1986. Aus­bil­dung an der Uni­ver­si­täts­kli­nik Essen, Chir­ur­gie und Uni­ver­si­täts­kli­nik Köln, Inne­re Medi­zin. Aner­ken­nung zur Fach­ärz­tin für All­ge­mein­me­di­zin und der Zusatz­be­zeich­nung Phle­bo­lo­gie 1996.

Seit 1993 erst in einer Gemein­schafts­pra­xis für Gefäß­me­di­zin, dann ab 1998 in eige­ner Pra­xis für Gefäß­er­kran­kun­gen in Köln mit dem Schwer­punkt Phle­bo­lo­gie, Angio­lo­gie und Lym­pho­lo­gie nie­der­ge­las­sen. Tätig­keits­schwer­punk­te sind die ultra­schall­ge­führ­te Schaum­skle­ro­sie­rung, endo­vascu­lä­re Ver­fah­ren zur Vari­ko­sis­the­ra­pie, ambu­lan­te Throm­bo­s­ethe­ra­pie und Dia­gnos­tik der pAVK, sowie The­ra­pie in Zusam­men­ar­beit mit inter­ven­tio­nel­len Radio­lo­gen und Gefäß­chir­ur­gen.

• seit 2007 regel­mä­ßi­ge Betei­li­gung an Work­shops zum The­ma Sklero­the­ra­pie / Ultra­schall­ge­führ­te Schaum­sklero­the­ra­pie regel­mä­ßi­ge Refe­ren­ten­tä­tig­keit zu gefäß­me­di­zi­ni­schen The­men.

• seit 2004 Bei­rat der Sec­tion Venen der deut­schen Gesell­schaft für Angio­lo­gie

• seit 2005 Mode­ra­to­rin des Qua­li­täts­zir­kels für Gefäß­me­di­zin in Köln

• seit 2009 Bei­rat der deut­schen Gesell­schaft für Phle­bo­lo­gie

• seit 2010 stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der „Köl­ner Fach­ärz­te“

• seit 2013 Orga­ni­sa­ti­on der Fort­bil­dung zum/zur Phle­bo­lo­gie Assistenten/in für medi­zi­ni­sche Hilfs­be­ru­fe der deut­schen Gesell­schaft für Phle­bo­lo­gie

3